Springe zum Inhalt

Orientalischer Couscous mit Kichererbsen

Gerade in der warmen Sommerzeit schmecken mir die Gerichte der orientalischen Küche besonders gut. Dieses hier ist rasch zubereitet, ausgewogen und auch an heißen Tagen sehr bekömmlich.

Wie bei den meisten meiner Rezepte könnt ihr die Menge der einzelnen Zutaten natürlich eurem persönlichen Geschmack anpassen, einfach ausprobieren.

Orientalischer Couscous mit Kichererbsen, Karotten und reichlich Petersilie
Orientalischer Couscous mit Kichererbsen

Zutaten:

  • 300g Couscous
  • 3 Karotten
  • 1 große Dose Kichererbsen (ca 480g)
  • Olivenöl
  • Kreuzkümmel
  • Kurkuma
  • Salz
  • reichlich Petersilie
  • ca 20g gehackte Mandeln
Zutaten für Couscousgericht. Frische Petersilie, Kichererbsen, Couscous von Tipiak, Kreuzkümmel, Kurkuma, gehackte Mandeln
Zutaten für Couscous-Gericht

Zubereitung:

300g Couscous mit der gleichen Menge Wasser laut Packungsangabe zubereiten (Wasser kochen, Couscous dazu geben, ein paar Minuten ziehen lassen).

Den Couscous mit Salz und Kurkuma würzen und den Topf zur Seite stellen.

Eine Pfanne mit etwas Olivenöl befetten und darin die klein gehackten Karotten gemeinsam mit etwas Knoblauch anrösten. Die Karotten sollten bissfest bleiben.

Klein gehackte Karotten und Couscous am Herd
Karotten und Couscous

Den Couscous zu den Karotten in die Pfanne geben und mit Kreuzkümmel würzen. Abschmecken und gegebenenfalls etwas nach salzen.

Abschließend die abgetropften Kichererbsen drunter mischen.

Mit ganz viel frischer Petersilie und etwas Zitronensaft würzen.

Wer mag kann auch gerne noch einen Klecks Sojajoghurt darüber geben.

Fertig und genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.