Springe zum Inhalt

Ein Klassiker der österreichischen Mehlspeisenküche. Von Natur aus vegan und geschmackvoll.

...weiterlesen "Österreichischer Apfelstrudel"

Was wäre die vegane Ernährung ohne die Vielzahl an schmackhaften Brotaufstrichen. In diesem Beitrag stelle ich verschiedenste Aufstriche vor.

Der Beitrag wird immer wieder mit neuen Produkten ergänzt. Werbung weil Markennennung, alles selbst gesehen bzw. gekauft.

...weiterlesen "Vegane Brotaufstriche"

Diesmal hab ich versucht ein Apfelkuchenrezept mit viel Apfelmus zu entwickeln. Leider mit wenig Erfolg, denn der Teig war für meinen Geschmack viel zu kompakt und patzig. Dies lag vermutlich an der großen Menge Apfelmus.

ein Stück veganer gedeckter Apfelkuchen in Schwarz-Weiß-Fotografie
Veganer Apfelkuchen - fail
...weiterlesen "Leider Nein – Apfelkuchen"

Dieser vegane Schokokuchen ist rasch zubereitet und eignet sich besonders gut als Mitbringsel für alle die Schokolade mögen. Für die besonders großen Schokoholics empfehle ich den Kuchen mit einer Schokoladeglasur zu verfeinern. Schaut nicht nur schön aus, sondern schmeckt auch wunderbar!

veganer Schokoladekuchen mit Sternen und Gabel
Schokokuchen
...weiterlesen "Einfacher veganer Schokokuchen"

Diese Sojabolognese kann wahlweise mit Zucchininudeln oder ganz klassisch mit Spaghetti gegessen werden. Die vegane Bolognese kann gut vorbereitet werden und ist ein ideales Alltagsgericht für Groß und Klein.

bunte Spiralnudeln und Zucchininudeln mit veganer Sojabolognese auf einem Teller
Vegane Sojabolognese
...weiterlesen "Sojabolognese mit Zucchininudeln"

Dieser vegane Karottenkuchen ist einer meiner Klassiker. Ich liebe diesen einfachen, saftigen und ölfreien Kuchen. Er ist schnell zubereitet und findet auch bei Nicht-VeganerInnen stets viel Anklang.

...weiterlesen "Saftiger veganer Karottenkuchen"

Herzlich Willkommen,

ich bin Barbara und freue mich dich hier zu begrüßen.

Barbara Stangl

Nach vielen vegetarischen Jahren lebe ich seit Anfang 2018 - daheim beinahe zu 100% und auswärts zu 75% - vegan.

Warum vegan? Ganz einfach - aus Liebe zu den Tieren, zur Umwelt und zu mir.

Seit Oktober 2018 mache ich meine Entdeckungsreise in die vegane Koch- und Backwelt auf diesem Blog öffentlich.

Ich stelle einfache und wohlschmeckende Rezepte für den Alltag und aus meiner Alltagsküche vor. Mir ist wichtig, dass die Rezepte unkompliziert und mit einfachen Zutaten zuzubereiten sind, denn Backen und Kochen soll keine Wissenschaft werden, sondern Freude und Spaß bereiten.

Die Rezepte stammen von meinem Mann - Paul Stangl - und mir, wobei er hauptsächlich für das Pikante verantwortlich ist und mein Interesse dem Süßen und dem Backen gilt.

Paul Stangl und Barbara Stangl
Paul und Barbara

Inspirationen finden Paul und ich überall. Wir probieren gerne Neues aus und experimentieren mit diversen Zutaten. Wenn es gelingt, findest du die Zubereitung in "süß" oder "pikant", wenn nicht, ist der Fehlversuch in "leider nein" zu finden.

Weiters berichte ich dir auf diesem Foodblog von veganen Produkten ("probiert"). Die entsprechenden Listen werden übrigens laufend aktualisiert, deswegen lohnt es sich, immer mal wieder rein zu schauen.

Ich nehme dich auch in vegane Restaurants, Hotels und Events ("unterwegs") mit, welche sowohl in Österreich als auch im Ausland zu finden sind.

Falls du Lust auf Mehr hast, schau gerne auf Instagram ("vegandaheim") vorbei. Ich poste regelmäßig vegane Inspirationen, zeige dir Neues und mein Terriermischling ("Odo") ist auch dabei.

Odo, Terrier-Dackel-Mischling
Odo

Ich wünsch dir viel Spaß beim Stöbern und vielleicht bekommst du Lust das ein oder andere auszuprobieren.

Also viel Freude und gutes Gelingen!